• Was: Suppe (Linseneintopf)
  • Wo: REWE (aber auch im Edeka)
  • Wozu: Komplette Suppe für ‚mal wirklich keine Zeit
  • Meine Meinung: Auch der Linseneintopf ist – wie der letze Woche vorgestellte Erbseneintopf – super lecker. Wieder sehr sämig, recht gut gewürzt. Schnell zubereitet. Trotz der ‚Vegetarischen‘ aufschrift ist diese Suppe (und die beiden anderen) tatsächlich Vegan. Auf der Herstellerseite wird auch noch einmal darauf hingewiesen, dass alle drei Suppen mit dem Vegan-Sigel ausgezeichnet sind – obwohl Vegetarisch drauf steht. Mag man die Suppe etwas dicker, kann man gut noch Johannesbrotkern zum Binden drüber geben, oder mehr Wasser wenn sie flüssiger werden soll. Hier würde ich tatsächlich auf alles weitere verzichten, denn für mich ist eine Linsensuppe ohne alles (Fleischersatz) viel leckerer. Auch diese ist als kleiner Festival-Retter oder aber für “wirklich mal keine Zeit“ gut geeignet!